Home arrow Massagearten arrow Klassische Massage/Heilmassage
Klassische Massage/Heilmassage | Drucken |

 

 

 

Mittels abwechselnder Massagegriffe wird die Haut besser durchblutet, die

Muskulatur entspannt und das Wohlbefinden verbessert. Hilfsmittel sind

verschiedene hautpflegende Massageöle. Es gibt die Teilkörpermassage

(z.B. Rückenmassage - 30 Min.) oder die Ganzkörpermassage (50 Min.).

 

Image

Schon seit mehr als 4000 Jahren wird die Massage als eine Behandlungsform

angewendet. Sie zählt zu einer der ältesten Heilkünste. Anerkennung

der Massage durch die Schulmedizin erreichte der Schwede Per Henrik Ling (1776-1839). 
 

Durch Streichungen, Klopfungen, Drückungen, Knetungen, Reibungen, etc. wird
ein mechanischer
Reiz erzeugt. Die Haut und die Muskeln werden besser durchblutet
und vermehrt mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Verklebungen zwischen
den Gewebsschichten können gelöst werden.
Eine Bewegungseinschränkung
durch verkrampfte Muskeln wird verbessert.

Die Intensität der Massage kann durch Veränderung des Druckes eine entspannende 

und beruhigende oder auch belebende und aktivierende Wirkung haben.
Die Behandlung kann auf Grund aktueller Beschwerden, präventiv oder als Nachbe-
handlung
eingesetzt werden. 



Auszug aus der Liste der Indikationen
Kopfschmerzen, Gelenksschmerzen, Wirbelsäulenprobleme, Ischialgien,  
Stress, Anspannungen, Mobilisation der Gewebsschichten und Strukturen,
Verspannungen, Durchblutungsstörungen

 
weiter >
© 2017 www.heilmassagen-enne.at
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.